May
20
2014

Mike Nero

sLc

Als die Technobewegung Anfang steckte, begann Mike Nero seine DJ-Laufbahn in den verschiedensten Clubs.
Durch hervorragende Sets, konnte er sich schnell als DJ etablieren.
Es folgten Gastspiele als Resident DJ in Clubs wie Tunnel, Poison Club, Königsburg, sowie fast auf allen großen Raves: Love Parade, Union Rave, Watergate vs. Violation (Austria), Tranceformation, G-Move (HH),Nautica (Kiel),Turbinenhalle, Rave Garden (CH) und Time Tunnel etc.
Anfang des Jahres 1992 erschien seine Debütsingle Parazide Makin`Love auf dem Frankfurter Trancelabel „Suck me Plasma“.
Makin`Love avancierte schnell zu einem europäischen Clubhit und wurde von fast allen Top DJ`s gespielt.
Im Laufe der Zeit entwickelte sich Mike Nero als Producer zu einer der festen Größe in der deutschen Clubszene. Seine Discographie umfasst über 300 Releases. Unter anderem ist Mike an Projekten beteiligt wie „Mike Nero“, „Savon“, „Andy Jay Powell“, „Disco Cell“, „Calderone Inc.“ und mehr.
Anfang 2003 gründete er das Label „Active Sense Records“ mit, das er seitdem neben „Own World Musicproduction“ leitet.
http://www.mike-nero.com