May
20
2014

Brooklyn Bounce

bb

DJ Dennis „Bonebreaker“ Bohn (37) ist der Produzent und Kopf der Dance Ikonen Brooklyn Bounce (u.a. „Get Ready To Bounce“, “Bass, Beats und Melody“ und „Crazy“); insgesamt über 2,5 Millionen verkaufter Singles seit 1996 und eine der wichtigsten Figuren im deutschen Dance-Business. Brooklyn Bounce wurde zu einem der einflussreichsten Trance- und Techno-Acts der letzten 10 Jahre; das grandiose Comeback mit „Bass, Beats & Melody“ (Top 3 und Gold-Status mit 330.000 verkauften Einheiten) im Jahre 2000 und dem vierten Longplayer „Restart“ bildete den vorläufigen Höhepunkt einer beispiellosen Produzenten Karriere.
Auch die letzten Releases wie die Singles „Crazy“ und „Sex, Bass & Rock’n’Roll“ sowie in 2008 die beiden Recall-Singles „The Theme (Of Progressive Attack) 08“ und „Get Ready To Bounce 08“ konnten an die Erfolge in vielen Ländern anknüpfen. Für seine Arbeit mit Brooklyn Bounce wurde er mit zwei COMET-Nominierungen und einer Nominierung für den ECHO ausgezeichnet. Mit dem Label Mental Madness Records, mit Künstlern wie Special Discotronic oder Andrew Spencer und vielen mehr, wollte sich Bohn eigentlich nur eine eigene Plattform für seine Produktionen schaffen, jetzt ist das Label ein fester Bestand der Dance-Szene und die Tracks sind aus den Setlisten der DJs nicht mehr weg zu denken! Dennis ist ein Multitalent, für den die Musik das Wichtigste überhaupt ist. Als Producer weiß er alles über perfekten Sound und Technik; als langjähriger Musikverlags-A&R (er signte u.a. den Erfolgsproduzenten Mousse T.) kennt er sich mit Songwriting und Verlagswesen aus wie kein zweiter. Als DJ hat Dennis aka DJ Bonebreaker auf der ganzen Welt einen exzellenten Ruf: Electro House,Trance, Hardstyle oder Hands Up ? Brooklyn Bounce Style at its best. Die letzten Touren in den Vereinigten Staaten und Australien 2008 bestätigen dies und waren ein großer Erfolg!
Dennis „Bonebreaker“ Bohn ist in einer Musikerfamilie aufgewachsen und spielt seit seinem fünften Lebensjahr Schlagzeug. Bis heute existiert seine Rockband C.Y.D. (Change Your Dealer). Als Solo-Act und als Brooklyn Bounce DJ vertritt er den kommerziellen, härteren Dance Sound. Erste Turntable-Erfahrungen sammelt Bohn als Rock/ Metal und später als R’n’B Discjockey in verschiedenen Hamburger Clubs. Als Lightjockey kam Allround-Talent Bohn Abend für Abend mit House und Black Music in Kontakt. Und es dauert nicht lange bis er als professioneller House DJ aktiv wird. Unter dem Pseudonym „D.Bone“ legt er zunächst Vocal und Deep House auf. Als „DJ Bonebreaker“ und mit dem typischen harten Brooklyn Bounce Sound wird er in der Dance Community endgültig zur festen Institution. Im Club „Cave“ und im „Traxx“ in Hamburg und bei verschiedenen Mainstream- und Szene-Parties perfektioniert Bohn seine Skills und er entwickelt die Fähigkeit, sich den Wünschen der unterschiedlichen und oft enorm anspruchsvollen Crowds optimal anzupassen. Bohns bevorzugter Sound kommt dem puren Brooklyn Bounce Style am nächsten: Hart, martialisch, deep und dennoch mit sehr viel Melodie. Dennis Bohn ist nicht nur in den Clubs präsent, sondern hat auch von seiner DJ Tätigkeit inspiriertes Solo Material am Start. „Druck!“ und „Husten“ hießen die ersten Bonebreaker Singles. Unter seinem richtigen Namen „Dennis Bohn“ veröffentlichte er auch seine erste Solo-Single bei KONTOR-Records. Diverse Remixe folgen für Interpreten aus der ganzen Welt!
http://www.brooklynbounce.com/